Donnerstag, 23. Juli 2020
"In..."
... diesem Land laufen inzwischen so viele Dinge grundsätzlich falsch, dass es einem glatt die Sprache verschlägt, und man eigentlich gar nicht mehr weiß, wo man überhaupt noch anfangen soll.
Stillhalten und hoffen, dass es IRGENDWANN, IRGENDWIE - wieder gut wird, scheint nicht zu funktionieren.
Mehr will ich dazu auch gar nicht sagen bzw. - und das ist vielleicht die Wurzel allen Übels und das Schlimmste überhaupt - mehr KANN und DARF ich ja gar nicht sagen, ohne Gefahr zu laufen, irgendwelche ungerechtfertigten Konsequenzen, Sanktionen oder ideologisch motivierte Angriffe erdulden zu müssen.

Ich frage mich nur:

1. Wie soll man Probleme lösen, wenn man sie nicht offen und frei ansprechen und diskutieren darf?

2. Ist das tatsächlich dann noch eine DEMOKRATIE im ursprünglichen Sinne?

Ich bin ein unpolitischer, aus tiefster Überzeugung unideologischer Mensch, aber ich bin auch ein denkender, enorm freiheitsliebender Mensch, und - ich zweifele allmählich.

Nachtrag:
Und mal ganz fundamental gefragt, WARUM haben so viele, ganz normale Menschen in Deutschland inzwischen das Gefühl, dass sie mit ihren Äußerungen vorsichtig sein müssen? Das kommt ja nicht aus dem Nichts, dafür muss es einen Grund geben.

... comment