Montag, 21. September 2020
"Dafür..."
... MUSS man YouTube doch einfach lieben, diese großartige Möglichkeit, neue, geile Musik zu entdecken.

https://youtu.be/plfEvepnoYI

FARM/1971

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 7. September 2020
"Soundtrack meines Lebens"
Heute: 1994/95.

https://youtu.be/4huhmXEPujs

Collage - Moonshine

Da war ich so 27/28.

:-)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 15. August 2020
"Rush"
Noch so eine großartige Band, die ich immer nur am Rand auf dem Schirm hatte, mit der ich mich aber nie wirklich näher beschäftigt habe. Was - vor allem - daran liegt, denke ich, dass ich in meinen progressiven Jahren eher aus der Genesis-Marillion-Ecke kam und mich demzufolge meist in Neoproggefilden rumgetrieben habe.

Auf jeden Fall hat es "Permanent Waves", das geniale Rush-Album aus dem Jahr 1980, auf Anhieb in meine ewige Top-Ten-Liste der besten Alben geschafft, ebenso wie der auf dem Album enthaltene Song "Freewill".

Freewill:
https://youtu.be/V7bbdIU95zM

Pemanent Waves (Album)
https://youtu.be/3CTImZUD3Gg

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 8. August 2020
"Eine..."
... Band, die ich eigentlich immer nur am Rand auf dem Schirm hatte, und mit deren Werk ich mich erst jetzt mal so richtig beschäftigt konnte.

Tolles Material.

Bachman Turner Overdrive

Ihren bekanntesten Song dürfte wohl jeder kennen:

https://youtu.be/4cia_v4vxfE

Aber auch ein Blick in die weitere Veröffentlichungsgeschichte der 1970
gegründeten Band aus Kanada ist sehr lohnend.

***

Und weil ich gerade so musikalisch unterwegs bin: der erste meiner ewigen Songs.

https://youtu.be/gH6i9JAdJrQ

Womit die Grundsatzfrage Beatles oder Stones auch geklärt wäre, und zwar eindeutig.

;-)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 22. Juli 2020
"Klassik"
In letzter Zeit entwickele ich - neben meinem notorischen Dauerinteresse an Mozart, Prokofjev oder Lully - einen ausgeprägten Hang zu Johann Sebastian Bach. Seine Musik erscheint mir so wunderbar rational, so regelmäßig und von - im positiven Sinne - beherrschter Emotionalität durchzogen. Und dabei doch unendlich vielfältig.

Momentan gerade:

https://youtu.be/YqpkLWATbbA

Complete Organ Works (Wolfgang Stockmeier, 1980)

... link (3 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 21. Juli 2020
"Fleesh"
Daumen hoch!



https://youtu.be/ahZRDkJDiyw

Fleesh (Sängerin Gabby Vessoni, Multiinstrumentalist Celo Oliveira) produzieren, neben ihrer eigenen Musik, immer wieder wundervolle Tributalben (Marillion, Renaissance, Rush) und einzelne Neueinspielungen bekannter und weniger bekannter Progperlen der letzten fünfzig Jahre.
Schön, ein paar der alten Stücke in solch wunderbaren neuen Versionen - und auch endlich mal von einer Frau gesungen - zu hören. Vor allem in Sachen "Emotionalität" und "Melodik" kitzeln die beiden ganz neue Aspekte aus den Songs heraus.
Respekt! Es ist nicht einfach, dieses Material so gut zu covern, dass - meiner Meinung nach - die Originalversionen oft sogar übertroffen werden.

fleeshofficial

... link (0 Kommentare)   ... comment